VTF

Vereinigte Turnerschaft 1898 e.V.

Wanderung der Jedermänner rund um das Hambacher Schloss

Dabei waren: Jürgen, Alois, Fritz, Hannes, Henes, Wolfgang, Karlheinz u Rainer

Am Samstag den 17.10.20 trafen sich um 8.45 Uhr, 7 von 8 Jedermänner am Bahnhof in FT und fuhren mit der Bahn (klimafreundliches Verkehrsmittel) nach Freinsheim, in FT-Flomersheim ist noch der 8. Rainer Postel zugestiegen. In Freinsheim kam die DB Regio aus Grünstadt und wir fuhren damit zum HBF nach Neustadt. Hier ging es mit dem Bus weiter zum Parkplatz am Schloss. Jetzt begann der kurze Aufstieg über einen schönen Waldweg zum Schloss. Nacheiner kurzen Außen-Besichtigung und einem herrlichen Rundblick über die Pfalz machten wir Frühstück.Karlheinz Kesberger trug in seinem Rucksack 2 Ring Fleischwurst u. 1 Ring Krakauer, dazu hatte er auch Brötchen und Brezel dabei. Das alles hatte Karlheinz nachträglich zu seinem Geburtstag gespendet. Herzlichen Dank für diese gute Tat. Die Getränke hatte jeder selbst mitgebracht. Zum Schluss hatte Alois für alle noch einen Verdauerle dabei. Danach wanderten wir 4 km zur Klausentalhütte in NW-Diedesfeld. Dort haben wir, jeder was er wollte, von der Pfälzer Karte bestellt und sofort abgeholt und verspeist. Natürlich alles Corona Konform. Jetzt servierte uns Alois einen Williams Birne. Herzlichen Dank dafür.Die Etappe führte über die Weinberge nach Maikammer und nach NW-Diedesfeld.Unterwegs sahen wir die schöne Verfärbung der Blätter von den Reben und ein Planwagen mit lustigen Leuten. Plötzlich sahen wir ein Hinweisschild, dass es Neuer Wein am Automaten gibt. Rainer und Alois haben sich alles angeschaut und mit der Technik vertraut gemacht und sofort hatten wir einen guten und günstigen 1 Liter Flasche Mario Muskat für alle. Super Idee, alle waren begeistert. So gingen wir die letzten km ohne Probleme und kamen zur Vinothek Issler. Hier hatte jeder den guten Tropfen in fröhlicher Runde genossen.Es war ein wunderbarer und unvergesslicher Tag.

X
X