Vereinigte Turnerschaft 1898 e. V.
Frankenthal (Pfalz)

Aktuelles 2019

Februar 17.02.2019, Landesmeisterschaften Bei den Landesmeisterschaften 1 für die Kinderklasse (5-8 Jahre) konnte die VT Frankenthal 2 Landesmeistertitel holen. In der Kindeleistungsklasse 7 turnte sich Aurelia Balan mit ihrer ohne Hangerät -Kür und 9,2 Punkten souverän auf den 1. Platz und wurde somit Landesmeisterin. Es folgte ihr ihre Vereinskameradin Laura Sommerfeld mit 8,95 Punkten dicht auf den Fersen und packte damit den 2. Platz. Die Kinderleistungsklasse 8 hatte es da nicht ganz so leicht, da sie 3 Übungen vorführen mussten. Sie zeigten sich mit Seil, Reifen und eine ohne Hangerät- Übung dem Kampfgericht. Viktoria Ogrodnik tat dies fast ohne Fehler und wurde mit dem 2. Platz belohnt. Julia Fijalkowska hatte etwas mit dem Reifen zu kämpfen, trotzdem landete sie auf der untersten Stufe des Siegerpodestes. In der Kinderleistungsklasse 8 und jünger hatte die VT Frankenthal 2 Gruppen am Start. Die Gruppe 1 (Aurelia Balan, Lara Sommerfeld, Julia Fialkowska und Viktoria Ogrodnik) zeigten 2 hervorragende Durchgänge und konnten sich auch hier den Landesmeistertitel sichern. Die 2. Gruppe der VT bestand aus 7 Mädels, die zum Teil erst seit einem halben Jahr Rhythmische Sportgymnastik trainieren. Rosalie von der Au, Julia Köhler, Sofija Lazic, Amalia Friedel, Sophie Eymer, Amelie Sturm und Amelie Weinmann schlugen sich wacker und landeten am Ende auf dem 5. Platz. 15.02.2019, Badminton Am Freitag fand unser 7. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/18 statt. Unser nächstes Heimspiel war gegen die Mannschaft des FK Mardi Bellheim. Nachdem man in Hinspiel mit 5:0 gewinnen konnte, wollte man nun am heutigen Tag ebenfalls einen Sieg einfahren. Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Bernd & Günther), sowie das Mixed (Maria&Jürgen). Gegen eine erneut sehr junge Mannschaft aus Bellheim konnte sich das neu formierte HD problemlos durchsetzen und gewann das erste Spiel des Tages souverän in 2 Sätzen (21:9, 21:12). Das Mixed folgte wenig später, wenn auch der zweite Satz noch einmal spannend wurde; schlussendlich jedoch trotzdem mit 21:19 (21:13) gewonnen werden konnte. Als nächstes folgten die Einzel Disziplinen. Für das DE trat wie im Hinspiel erneut Linda an, die auch an diesem Spieltag ihr Match souverän mit 2:0 gewinnen konnte. Auch die beiden HE (HE1 Dennis, HE2 Jan), konnten jeweils deutlich gewonnen werden, sodass die VT Frankenthal den Spieltag erneut mit 5:0 für sich entscheiden konnte. Damit ist die VT Frankenthal nach dem 7. Spieltag weiterhin ungeschlagen und kämpft weiterhin Kopf an Kopf mit Grünstadt 1 um den 1. Platz. Wir bedanken uns an dieser Stelle beim FK Mardi Bellheim für tolle Spiele, einen schönen Abend und freuen uns auf die kommende Saison. 10.02.2019, Offene Vereinsmeisterschaften in Dahn Einzel - Kinderleistungsklasse 7 1. Platz: Aurelia Balan 2. Platz: Lara Sommerfeld Kinderleistungsklasse 8 1. Platz: Viktoria Ogrodnik 2. Platz: Julia Fijalkowska Gruppe - KLK 8 und jünger 1. Platz: VT Frankenthal 1 Aurelia Balan, Lara Sommerfeld, Viktoria Ogrodnik, Julia Fijalkowska 2. Platz: VT Frankenthal 2 Amelie Weinmann, Amelie Sturm, Amalia Friedel, Rosalie von der Au, Sofija Lazic, Julia Köhler) 09.02.2019 RSG-Wintercup in Ober-Ramstadt In Ober-Ramstadt fand am Samstag der 11. RSG Winter-Cup mit Gästen aus Luxemburg statt. Mit dabei waren 4 Mädels von der VT Frankenthal. In der Kinderleistungsklasse konnten Julia Fijalkowska und Viktoria Ogrodnik wählen zwischen den Handgeräten Seil und Reifen. Sie entschieden sich beide für das schwierigere und instabile Seil. Viktoria schaffte einen sehr guten 5. Platz mit der besten Seilwertung, dicht gefolgt von ihrer Vereinskollegin Julia mit dem 6. Platz. Vittoria Scolo musste in der Schülerinnenwettkampfklasse sich schon zweimal vor dem Kampfgericht beweisen. Sie gehört zum jüngsten Jahrgang in der Kategorie und erreichte mit Ball- und einer ohne Handgeräte-Übung einem passablen 11. Platz. In der Juniorenwettkampfklasse zeigte Lilly Baumann ihre Kürübung mit dem schwierigsten Handgerät der RSG - das Band. Hier erreichte sie eine grandiose 6,85 Punkte Wertung (beste Bandwertung). Auch mit dem Reifen gelang ihr eine sehr gute Übung mit 7,75 Punkten. Das war auch am Ende ein toller 6. Platz in einer Riege von 17 Teilnehmerinnen. 02.02.2019, Kegeln VT-Kegler bleiben Spitzenduo auf den Fersen. Sie haben in der DCU-Landesliga II Ost ihre Heimstärke bewiesen. Gegen SG AV Speyer/KV Schifferstadt gab es einen 5132.4925-Erfolg. Im ersten Durchgang stellten Walter Dicu (921 Holz) und Bernd Chojowski (844 Holz) die Weichen auf Sieg. Klaus-Peter Schatz (821 Holz), Bernd Müller (874 Holz), Jens Kretzschmar (859 Holz) uns Jörg Stramitzel (822 Holz) brachten die restlichen Punkte zum Sieg nach Hause. Die VT-Kegler bleiben damit dem Führungsduo PSV Ludwigshafen und BSG Giulini auf den Fersen. 01.02.2019, Badminton Am 01.02.19 fand unser 6. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 statt. Unser nächstes Heimspiel war gegen die Gäste des TV Kirchheimbolanden. Nachdem man sich im Auswärtsspiel bereits mit 4:1 durchsetzen konnte, wollte man auch im Heimspiel keine Federn lassen, um weiterhin am Tabellenersten Grünstadt 1 dranbleiben zu können. Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Heiko& Dennis), sowie das Mixed Günther und Mona. Da Jürgen und Jan beide am heutigen Spieltag krankheitsbedingt ausfielen, musste kurzfristig umgestellt werden. Das HD musste sich im ersten Satz erst einmal in das Spiel hineinkämpfen und kam nach einen 5 Punkte Rückstand noch einmal zurück und gewann den ersten Satz sodann knapp mit 21:18. Der zweite Satz lief deutlich flüssiger und konnte mit 21:9 gewonnen werden. Auch das neu gebildete Mixed tat sich zunächst schwer und musste in einem umkämpften ersten Satz diesen mit 16:21 abgeben. Durch einen starkes 21:10 im zweiten Satz ging es sodann in den entscheidenden dritten Satz, den die VT Frankenthal schließlich ebenfalls mit 21:16 gewinnen konnte. Die VT Frankenthal lag somit zwischenzeitlich 2:0 vorne. Im Anschluss an die beiden Spiele fanden die Einzeldisziplinen (HE1 Dennis, HE2 Günther), sowie das DE (Linda) statt. Auch in den letzten Disziplinen gab man sich keine Blöße mehr und gewann die Einzeldisziplinen jeweils in zwei Sätzen. Der Spieltag endet somit 5:0 zu Gunsten der VT Frankenthal. 6 Spiel. 6 Sieg! Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TV Kirchheimbolanden für einige tolle Spiele und freuen uns auf weitere Zusammentreffen. Januar 15.01.2019, Badminton Nach einer etwas längeren Winterpause fand am 15.01.19 unser 5. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2017/18 -und gleichzeitig der erste Spieltag im Neuen Jahr statt. Der Gegner unseres nächsten Auswärtsspiel war der zweite Neuling in dieser Saison - der FK Mardi Bellheim. Nachdem man mit einer tollen Siegesserie in die Winterpause gegangen ist, wollte man auch im neuen Jahr die Serie weiter halten. Die Eröffnung am heutigen Spieltag gegen eine sehr junge Mannschaft aus Bellheim machten das HD (Jürgen und Dennis), sowie das DE (Linda). Nachdem der erste Satz im DE noch relativ knapp mit 15:21 für Linda ausging, konnte der zweite Satz sehr deutlich mit 6:21 gewonnen werden. Auch das HD gab sich keine Blöße und gewannen ihr Spiel in zwei Sätzen (10:21;10:21). Die Ausgangslage war wieder hervorragend. Noch 1 Sieg musste aus den verbleibenden 3 Disziplinen gewonnen werden. Im Anschluss an die beiden genannten Partien spielten die beiden HE (Dennis HE1, Günther HE2). Nach kleinen Startproblemen fand Günther immer besser in die Partie und konnte den ersten Satz mit 15:21 für sich entscheiden. Der zweite Satz wurde anschließend ebenfalls mit 12:21 gewonnen. Auch Dennis gewann sein Spiel in zwei Sätzen mit 3:21;2:21. Die letzte Partie des Abends war das Mixed (Maria & Jürgen). Entschlossen auch die 5. Disziplin am heutigen Abend für die VT Frankenthal zu entscheiden, begann die VT druckvoll und sicherte sich den ersten Satz mit 12:21. Der zweite Satz wurde schon etwas enger, konnte jedoch trotzdem souverän mit 15:21 gewonnen werden. Die VT Frankenthal siegt somit auswärts mit 5:0 und hält ihre Siegesserie weiter aufrecht. Wir bedanken uns noch einmal beim FK MardiBellheim für tolle Spiele, einen gelungenen Abend und freuen uns auf das kommende Rückspiel am 15.02.19.